HypnoRituals New Healing Festival

Updated: Mar 3

Ein einzigartiger Flowzustand von Ritualen, Gongmeditationen und einer Gong Puja entfaltete sich auf dem New Healing Festival in der Prignitz. Jenz Zygar etabliert hier in seiner einzigartigen Power ein Festival, das aus symbiotischen Workshops, Konzerten und Sessions pure Energie, Transformation und Essenz kristallisiert. Die Energie gleicht einer

Ent-Zeitlichung, einer Vortex, die uns tief wahrnehmen und häuten lässt.


Gemeinsam mit meiner zauberhaften Schwester Elisa Lindenberg

kreierten wir HypnoLabs, HypnoRituals und Gongmeditionen.

Lindenberg & Fabry

Inspiriert durch die Begegnungen mit den Themenfeldern des Zeitmomentums stand die Potentialentfaltung im Zentrum der HypnoRituals.Hierzu ermöglicht HypnoHenKaiPan (HenKaiPan: auf den Urgrund transzendierend, All-Einheit) einen puren und klaren Pfad, diese Potenziale in seiner Essenz zu erleben. Indem wir uns ausrichten, navigieren und bereit sind.



HypnoHenKaiPan führt direkt ins Unterbewusstsein hinein. Los gehts mit

frühen Kindheitserlebnissen, diese verbinden uns zur ganzheitlichen Wahrnehmung individueller Ereignisse. Kinder befinden sich im Alter von 0 - 4 Jahren im Theta-Gehirnwellenbereich und nehmen die Welt und Umgebung ganzheitlich wahr.


Anschließend reisten wir in den Mutterleib, in eine Zeit nach der Zeugung und vor der Geburt, in dem sich die Potenziale des entwickelnden Körpers aufzeigen. Die Fähigkeiten und Veranlagungen des Körpers - ihnen zu vertrauen und ihn bewusst als Symbiose wahrzunehmen, der es ermöglicht die bewusste Energie in die Welt zu bringen.


Bis hier befinden wir uns auf der Ebene des Unterbewusstseins - indem wir uns noch mehr öffnen und entdichten gelangen wir in noch feinere Ebene, ich nenne sie einfach die universelle Ebene oder auch HenKaiPan.


Auf diesem Weg schauen wir uns ein Leben an, welches die Potenziale und Fähigkeiten vollends kultiviert hat und uns an unsere Lebensaufgabe erinnern möchte.

Ich bin hierbei kein Anhänger der Past-Life Theorie, denn das Zeitempfinden im erweiterten Bewusstseinszustand ist ein gegenwärtiger, in der Synchronizität verankerter Wahrnehmungszustand. In diesem Leben werden die Teilnehmer zu drei wichtigen Schlüsselereignissen geführt, die eine Botschaft in sich tragen und ins Bewusstsein gelangen sollen. Am Ende des Lebens navigieren wir zu den letzten drei Atemzügen und erleben die Entdichtung, erleben die Erfahrung des Todes.

Diese Erfahrung ist eine wundervolle und wichtige Erinnerung. Durch sie gelangen wir zum tiefsten Vertrauen ins Leben und zu uns. Gleichzeitig stellen wir uns der größten gesellschaftlichen Angst oder Ungewissheit, dem Tod.


Nach dem Tod gelangen wir in den universellsten Zustand, komplette Entkörperlichung, alles ist, das pure Nichts, tiefste Klarheit. In diesen Zustand Fragen, Impulse und Felder reinzugeben impliziert einzigartige Erkenntnisse.


Ein Blick in die Zukunft rundet unsere Reise ab, implementiert alle Fähigkeiten und Potenziale, mit Dankbarkeit und Lebensfreude wieder ganz im Hier und Jetzt.


Der Gong ist auf diesem Weg ein kraftvoller Begleiter. Durch seine universellen Schwingungen ist er in der Lage uns komplett zu durchdringen und direkt in den universellen Floatingzustand zu geleiten. Er navigiert und bringt alles zum Schwingen. Die Verbindung aus erkenntnisgenerierender Hypnose/ HypnoHenKaiPan und den Klangfeldern des Gongs ist ein einzigartiges Erlebnis.


Feedback zum HypnoLab. HypnoHenKaiPan wirkt auf mannigfaltigen Ebenen. Zumeist wird dies tief bewusst erlebt und ist mit innerem Sehen, Hören, Wahrnehmen und Erleben gekoppelt. Es kann jedoch auch sein, dass man den Pfad auf unbewusster Ebene geht, und somit eher in die tiefe Entspannung und den meditativen Zustand erlebt. 30 % der Teilnehmer waren in dieser Ebene gegenwärtig. Alles passiert, wofür man bereit ist, das ist das oberste Gesetz der Hypnose. HypnoHenKaiPan ist nie grenzüberschreitend. Alles was in diesem Prozess angeschoben wurde arbeitet weiter. Im Traum, in Form von Gedankenblitzen und einem erweiterten Bewusstseinszustand. 70 % der Teilnehmer sind aus der Session gekommen und haben eine komplette Erneuerung erlebt, eine essentielle Polung und Justierung ihres Seins, ihres Weges, ihrer Essenz. Sie konnten sich mit dem verbinden, was für sie in dem Leben lebenswert ist und zu ihren Fähigkeiten in Resonanz ist. Ob das nun bedeutet, dass man ein anderes Studium wählt, sich selbstständig macht, oder sein Wirkungsfeldsfeld weiterentwickelt und forscht. Das Bewusstsein wird auf jeden Fall nachhaltig erweitert und man erlebt sich in seiner Essenz.


Gong Puja zu Vollmond

68 views
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon